Lady Dekadenz Begrüßung
Die Member-Area von Lady Dekadenz
Das Audio-Blog von Lady Dekadenz
Lady Dekadenz persönlich
Meine Veranlagung und meine Gefühle
Die Aufnahmen der Lady Dekadenz
Ich nehme auch Realsklaven auf
Ich nehme Geldsklaven auf
Sklavin gesucht
Hypnose für Sklaven
Der Kunstvertrag der Lady Dekadenz
Man darf mir Tribut zollen und mich beschenken
Geldsklaven- , Sklavenverträge und Schuldscheine
Slave Click - das neue Game
Werde mein Goldesel, Sklave!
Download-Area
Menschenschach - Der BDSM-Roman der Lady Dekadenz
Der Sklaven-Showroom der Lady Dekadenz
Hier hast Du die Möglichkeit mitzuwirken!
Lady Dekadenz - Hier findest Du die Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten
Schwarze Liste
Alltägliches - Die Gedanken der Lady Dekadenz
BDSM-Ratgeber
BDSM-Equipment-Lexikon
Fetisch-Lexikon
SM-Lexikon
Sklaven-Lexikon
Sklaven schreiben Stories
Coins kaufen für kostenpflichtige Angebote
Start mit User-ID
Jobangebote
Schreibe in mein Gästebuch, Sklave!
Sitemap der www.Lady-Dekadenz.de


Chat
Dominas & Bizarres
SMS-Sklaven-Aufgaben
Audio-Project
SMS-Stories
SMS-Erotik
Telefonerotik
Web-Erotik
Surftips
SM-Topliste
Suche & finde

Neuigkeiten 2008

21.12.2008


Ihr dürft mich zu Weihnachten beschenken, wie es sich für Sklaven gehört!

Online beschenken



Ich bin telefonisch erreichbar am Mittwoch, dem 24.12.2008 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



Wer mir auf den AB spricht, und mir seine Handynummer mitteilt, damit ich ihm per SMS einen neuen Anruftermin nenne, sollte natürlich auch den Grund nennen, warum er mit mir sprechen will.
Warum sollte ich sonst reagieren?



Bis Mitte 2009 baue ich mein Haus vollständig um und damit auch mein Gewölbe, bis dahin gibt es keine Termine, die im Gewölbe stattfinden.
Allerdings dürft Ihr Euch natürlich schon im Vorfeld für die zweite Hälfte des Jahres 2009 bewerben!



17.12.2008

Und wieder mal etwas Alltägliches für Euch.

Alltaegliches



16.12.2008


Ich gehe davon aus, Ihr denkt daran, mich angemessen zu Weihnachten zu beschenken!





Ich bin telefonisch erreichbar am Donnerstag, dem 18.12.2008 von 18.00 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



26.11.2008

Ich bin telefonisch erreichbar am Montag, dem 01.12.2008 von 17.00 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



Die meisten Devoten scheinen wirklich passiv und erbärmlich zu sein.
Wie anders lässt es sich erklären, dass mich so viele in Chats und Comminuties kontaktieren, um mir ihre Verehrung auszusprechen, doch kaum etwas im Gästebuch geschieht.
Sind die meisten Sklaven wirklich so träge?

Mein Gästebuch



Norbert, es kam zwar etwas an, aber es scheint, Du hast darüber Deine monatliche Pflicht vergessen.
Ich lese von Dir auf meinem Kontoauszug!



Carsten N., man entschuldigt sich, wenn man sich erbärmlich benimmt!
Nicht, dass Du mein Interesse dadurch gewinnen würdest, aber selbst eine so wertlose Kreatur wie Du, wird lernen, was das Mindeste ist, einer Lady gegenüber!



20.10.2008

Ich gebe alten Bekannten die Möglichkeit mich zu kontaktieren.

Alte Bekannte



19.10.2008

Heute habe ich mal wieder etwas zum Thema Alltägliches für Euch.

Alltaegliches



Ich bin telefonisch erreichbar am Mittwoch, dem 22.10.2008 von 17.00 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



18.10.2008

Ab sofort werde ich regelmäßig Zeiten hier vorgeben, zu denen ich definitiv telefonisch erreichbar bin. Jeder von Euch, der mit mir sprechen möchte, hat dann die Möglichkeit mich zu erreichen, ohne mir auf den Anrufbeantworter sprechen zu müssen.
Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.

Ich bin telefonisch erreichbar am Sonntag, dem 19.10.2008 von 17.00 bis 18.00 Uhr!



Ich suche selbständige Texteschreiber mit Gewerbe zur Bewerbung erotischer Angebote.

Texteschreiber



N., melde Dich per Premium-SMS.



Der Bürojob in meiner Firma ist vergeben, weder Bürosklaven noch andere Bewerber brauchen sich mehr zu bewerben!



08.10.2008

Ab und an werde ich gefragt, womit ich mich zurzeit beschäftige, aus diesem Grund, gebe ich Euch heute einen Link zu einem anderen Projekt, das sehr eigen ist und eine andere Form der Geldsklaverei betrifft.
Das Ganze hat inzwischen viele Diskussionen und Fragen aufgeworfen.
Vielleicht interessiert es Euch ja?

Der aktuelle Stand Blackmail-Vertrag für Geldsklaven



27.09.2008

In nächster Zeit werde ich wieder Einiges an Seitenpflege betreiben und auch die lang versprochenen Hypnosen kommen dann!

Ihr wisst ja, ich bin eine sehr beschäftigte Geschäftsfrau, für Euch bleibt da eben wenig Zeit.



Nun werde ich wieder regelmäßig Dinge auf der Seite Alltägliches schreiben, dieses Mal einen Kommentar über eine Moneybitch, bzw. über eine vermeintliche, wie ich denke.

Alltaegliches



14.09.2008

Ich habe vor, mir einen Anfänger-Sklaven anzuschaffen, als devotes Spielzeug.

Devotes Spielzeug



25.08.2008

Die nächsten Wochen werde ich viel unterwegs sein! Dennoch lese ich Mails und Premium-SMS.



Wer sich bei mir telefonisch meldet und mich auf dem Anrufbeantworter um ein Gespräch bitten will, sollte nicht nur seine Handynummer nennen, sondern mir auch einen Grund für dieses Gespräch nennen.



Ich suche eine Bürokraft ab 01.01.2009.

Es handelt sich um seriöse Ausschreibungen, nicht um SM-Träume.

Jobangebote

Die, die ihre Veranlagung mit ihrem Beruf verbinden wollen, sollten hier nachlesen:

Bürosklave



Norbert, es ist lächerlich, wie Du Dich zur Zeit benimmst.
Ich erwarte dass Du Dein Versprechen hältst!



01.08.2008

Wie Ihr seht, habe ich wenig Zeit für Euch und obwohl ich viel am PC sitze und arbeite!
Aus diesem Grund werde ich einen weiteren Vollzeitmitarbeiter und eine studentische Hilfskraft in meiner Firma einstellen!

Es handelt sich um seriöse Ausschreibungen, nicht um SM-Träume.

Jobangebote



Ich habe aber auch neue Stellen für Sklaven und Devote ausgeschrieben:

Neue Sklaven-Stellen



Ich liebe es, wie sehr Euch mein Kunstvertrag gefällt! Jeder Sklave sollte sich informieren!

Kunstvertrag für Sklaven



Zur Zeit schreibe ich gerade an meinem zweiten Roman, wie bei jedem echten Schaffensprozess geht das immer nur in Schüben.
Die ersten 120 Seiten habe ich fertig!
Dieser Roman wird ganz anders, als das erste Buch, dieses Mal wird es ein Thriller mit SM-Tendenzen.

Für die, die meinen ersten Roman noch nicht gelesen haben:

Menschenschach - Mein BDSM-Roman



05.07.2008

Ich habe seit heute auf Anregung eines Interessenten zwei Varianten der Langzeithaft für Realsklaven online, einmal mit und einmal ohne Freikaufmöglichkeit!

Langzeit-Zellen-Sklave mit Freikaufmöglichkeit

Langzeit-Zellen-Sklave



Schön, dass mein Kunstvertrag so gut angenommen wird, von Euch!
Es wird demnächst auch einen Kunstvertrag ohne Raten geben, der nur dafür da ist, den Sklaven gehorsam zu halten, da sonst der Betrag fällig wird.
Bis dieser Vertrag online ist, könnte ihr Euch über das Grundsätzliche hier informieren:

Kunstvertrag für Sklaven



01.06.2008

Mein Kunstvertrag für Sklaven ist online.

Endlich ist alles durch meinen Anwalt geprüft worden, schließlich soll der Vertrag ja rechtsgültig sein.

Kunstvertrag für Sklaven



Es ist schön, wie zahlreich Ihr an meinen Geburtstag gedacht habt, so gehört es sich!



21.05.2008

Wieder einmal habe ich Geburtstag.
Wie jedes Jahr erlaube ich meinen Sklaven und Bewunderern mir in Demut unter

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)

telefonisch zum Geburtstag zu gratulieren.
Da ich morgen einen Teil der Zeit zuhause bin, sollte das gelingen.

Auch für Sklaven, die schon lange nach einer Gelegenheit suchen, Kontakt zu mir aufzunehmen und sich nicht getraut haben, wäre das eine Möglichkeit.

Wer mich nicht persönlich erreicht, versucht es unter

0900 544 624 4282
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)

und nutzt die Möglichkeit, etwas aufs Band zu sprechen.

Da ich weiß, dass Ihr mich wie jedes Jahr beschenken wollt, gebe ich Euch die Möglichkeit:

Geschenk & Tributmöglichkeiten



21.04.2008

Es wird Euch freuen, zu hören, dass mein Kunstvertrag für Sklaven fertig programmiert ist und nun nur noch von meinem Rechtsanwalt auf korrektes Vertragsrecht kontrolliert wird.
Danach werdet Ihr meinen Kunstvertrag für Sklaven hier online finden, besonders für Geldsklaven wird es ein Genuss sein.



Die Geldsklavenhypnose ist eingelesen, ab morgen werde ich sie schneiden und dann online stellen, freut Euch darauf!



An den Sklaven, der Montag um 18.15 Uhr bei mir anrief und bat mir Geld überweisen zu dürfen, Deine Worte haben mich gerührt, Du darfst mir Tribut leisten.

Tributmöglichkeiten

Ich mag bescheidene Geldsklaven!



Karsten, glaubst Du, ich spreche online mit Dir im Chat, weil Du fragst, ob irgendwelches obskure Geld ankam?
Virtuelles Papier ist geduldig, mich beeindruckt nur Geld, dass ich definitiv erhalten habe, nicht welches, dass ich erhalten soll.
Meine Bankverbindung hat sich geändert!



N..., noch habe ich auf meinem Konto keine 700,- Euro gesehen... Angst bekommen?
So bleibt man nicht mein Sklave, ich schätze die Sklaven, die ALLES geben!



07.04.2008

Ich habe soeben die Vorgaben der Realsklavenstellen überarbeitet.
Und da ich immer wieder angeschrieben werde, wieviel ich denn an Tribut erwarte, habe ich nun dazu geschrieben, wer es sich gleich sparen kann.
Mal sehen, wer es sich so einfach macht, dass er glaubt, es würde reichen, exakt den Betrag in seiner Bewerbung anzugeben, der dort steht.



Das mit derGeldsklaven-Hypnose dauert etwas, da ich beschlossen hatte, auch andere Hypnosen zu schreiben. Die Entwürfe habe ich inzwischen fertig .In Vorbereitung sind ebenfalls eine Hypnose für Fußsklaven und diverse Hypnosen zur Keuschheit in Varianten.
Dazu werde ich noch etwas sehr Gewagtes tun, ich habe eine Hypnose zur mentalen Befreiung in Vorbereitung, die natürlich SEHR teuer sein wird. Aber ich weiß ja, man kommt von mir nicht wieder los, ohne meine Hilfe.



Ebenfalls in Vorbereitung ist ein Essay zum Thema Blackmail, Verträge, etc.



Das angekündigte neue Vertragsprojekt folgt demnächst, keine Sorge. Es ist eine Menge zu programmieren, dazu brauche ich Ruhe.



Norbert...



22.02.2008

Der "Winterschlaf" ist fast vorbei, ich schreibe gerade an einer Geldsklaven-Hypnose.



Ich habe von einem Blackmail-Vertrag-Verehrer eine schöne Anregung bekommen. Demnächst findet ihr eine neue zusätzliche Vertragsform für Sklaven, die auch rechtlich bindend ist, ist das nicht schön?



Zur Zeit belästigen mich wieder alle möglichen Sklaven und Pseudosklaven, die ich eh nicht haben will, noch einmal zur Erinnerung. Es bewirbt sich bitte nur, wer alle Vorgaben erfüllt und selbst dann ist es nicht sicher, ich habe die Wahl und ich bin sehr wählerisch.
Da ich beruflich, wie bekannt, sehr eingespannt bin, suche ich nicht endlos viele Sklaven, sondern wenige, die absolut passen.
Man kann es nicht herbeidiskutieren, wenn Vorgaben nicht erfüllt sind, ist es Zeitverschwendung.



Ich habe diese Woche wieder einmal gestaunt, wie virtuelle Logik funktioniert. Ich wurde angesprochen, dass ich in der SklavenZentrale nur zwei Sklaven öffentlich als Subs stehen habe und dann noch seit Ewigkeiten die Gleichen.
Natürlich ist das so, es sind meine beiden 24/7-Sklaven.
Daraufhin habe ich mir die Profile anderer "Damen" angesehen. Es scheint ein Wettbewerb zu sein, da möglichst viele Namen stehen zu haben. Ehrlich gesagt, kann ich das nicht nachvollziehen, die meisten Männer sind doch erbärmlich und peinlich, warum sollte man sie im eigenen Profil erwähnen wollen, nur weil sie im besten Fall Randfiguren im eigenen Leben sind?
Ob die Damen wirklich all diese Männer ernsthaft versklaven?
Warum kriege ich dann Angebote von solchen Männern, die irgendwelche Damen in ihren Profilen als Herrin stehen haben?

Ihr seht, ich bin zu ernsthaft für diese virtuelle Welt.



27.01.2008

Ab sofort habe ich die Bedingungen für 24/7-Sklaven mit Kapital und für berufstätige Vollzeitsklaven verschärft.



Ich suche verstärkt eine Sklavin zur Zeit, folgende Bedingungen:

Erfahrene, dominante Lady sucht devote Sklavin mit Niveau, Geist, Stärke zur Unterwerfung, aber auch im Alltag, Rückgrat & Bi-Veranlagung.
Du bist eher ungewöhnlich als gewöhnlich, bist mobil, bist monogam, verstehst, dass Du nie die Einzige und nie die Wichtigste für mich sein wirst, nimmst klaglos den Platz ein, den ich Dir zuweise.
Du bist keine von denen, die sich jedermann hingibt.
Wenn Du Dich unterwirfst tust Du es ganz, SM ist kein Spiel!
KO-Kriterien: Mehrfachkontakte, vulgäres Benehmen, Liierung & Männerhass.
Bitte keine Onlinesklavinnen, Fakes, Camsklavinnen, Telefonsklavinnen, TV's, DWT's, TS in oder vor Abschluss der Übergangsphase, Männer, usw..
Du darfst mich in Chats und Communities anschreiben!
Telefonat wird umgehend erwartet als Fakeschutz, wenn Du echt bist, kann das kein Problem für Dich sein.

Sklavin gesucht





News 2004       News 2005       News 2006

News 2007        News 2008       News 2009









Persönlich: 0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)

Solltest Du nur meinen Anrufbeantworter erreichen,
darfst Du mich dort höflich um einen Termin für ein
Telefonat bitten,
aber vergiss nicht mir den Grund zu nennen,
aus dem Du mit mir sprechen willst.
Hinterlasse außerdem deutlich Deine Handynummer
und ich teile Dir den Termin per SMS mit.



Du darfst mich beschenken:




2008 News Archiv