Lady Dekadenz Begrüßung
Die Member-Area von Lady Dekadenz
Das Audio-Blog von Lady Dekadenz
Lady Dekadenz persönlich
Meine Veranlagung und meine Gefühle
Die Aufnahmen der Lady Dekadenz
Ich nehme auch Realsklaven auf
Ich nehme Geldsklaven auf
Sklavin gesucht
Hypnose für Sklaven
Der Kunstvertrag der Lady Dekadenz
Man darf mir Tribut zollen und mich beschenken
Geldsklaven- , Sklavenverträge und Schuldscheine
Slave Click - das neue Game
Werde mein Goldesel, Sklave!
Download-Area
Menschenschach - Der BDSM-Roman der Lady Dekadenz
Der Sklaven-Showroom der Lady Dekadenz
Hier hast Du die Möglichkeit mitzuwirken!
Lady Dekadenz - Hier findest Du die Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten
Schwarze Liste
Alltägliches - Die Gedanken der Lady Dekadenz
BDSM-Ratgeber
BDSM-Equipment-Lexikon
Fetisch-Lexikon
SM-Lexikon
Sklaven-Lexikon
Sklaven schreiben Stories
Coins kaufen für kostenpflichtige Angebote
Start mit User-ID
Jobangebote
Schreibe in mein Gästebuch, Sklave!
Sitemap der www.Lady-Dekadenz.de


Chat
Dominas & Bizarres
SMS-Sklaven-Aufgaben
Audio-Project
SMS-Stories
SMS-Erotik
Telefonerotik
Web-Erotik
Surftips
SM-Topliste
Suche & finde

Neuigkeiten 2009

23.11.2009

Immer wieder erzählen mir Geldsklaven, die meine 0900-Nummern anrufen, sie tun, das nur, um mir Tribut zu leisten, nun könnt Ihr das beweisen, ich habe eine Nummer eingerichtet, die pro Anruf 10,- Euro aus dem deutschen Festnetz kostet, auf der nur ein kurzes Band (40 Sekunden) von mir zu hören ist.

Also Geldsklave, beweise, dass es Dir nur um meinen Luxus geht, ruf brav auf dieser Nummer an, immer wieder!

0900 556 624 4001
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)




08.11.2009

Inzwischen bin ich vier Mal von einem Sklaven angeschrieben worden, der mir jedes Mal unterstellt, mir würde es nur um die Coins für Onlineangebote gehen und mir unterstellt ein Fake zu sein. Bei der jetzt vierten Mail droht er mit Anwalt und Verbraucherschutz.

Seine angebliche Bewerbung, bestand aus zwei Sätzen zu dem Thema Tattoosklave und ansonsten auch da wieder nur Mäkeleien über meine Angebote, da sie nicht seinen Vorstellungen entsprechen.

An Christian:

Du hast mich inzwischen vier Mal angeschrieben, davon einmal (das dritte Mal) für Coins, übrigens im Wert von 10 Euro, die anderen 40 Euro hast Du für einen Audio-Download (Hypnose) ausgegeben und um Dir online den Bereich Kunstvertrag eine Stunde lang anzusehen, was ebenfalls kostenpflichtig ist, wie Du auch vorher wusstest.

Immer wieder schreibst Du mich provozierend an, mir unterstellend, ich wäre ein Fake. Im Ernst, zieht dieses Benehmen bei anderen Damen und sie fangen an, Dir etwas zu beweisen?

Ich verspreche Dir, ich werde es nicht tun.

Genauso wenig, wie ich nicht auf das Kontaktformular antworte, wenn Jemand es in dieser Form benutzt.

Du findest genügend Damen, die sich auf solche Spielchen einlassen, aber ob die dann 10 Euro wert sind?

Und ehrlich, Deine Drohungen sind unsinnig, erstens bin ich kein Fake und zweitens bestätigst Du ja selbst, dass Du den Einblick in den Kunstvertrag gewährt bekommen hast und auch die Hypnose geladen hast!

Und Du hast auch das Kontaktformular genutzt, um mir Deine Meinung mitzuteilen, dazu ist es da!

Es steht nirgends, dass ich in jedem Fall darauf antworte und ehrlich, in Deinem habe ich es nicht für nötig gehalten.

Übrigens, wenn Du diesen einen kryptischen Satz über Tattoo-Sklaven für eine ausführliche Bewerbung hälst, wirst Du auch bei anderen Damen Probleme bekommen.

Wer erst zweimal an die Mailadresse im Impressum schreibt, um mich ein Fake zu nennen, dann einmal für Coins und dann noch einmal mit Drohungen, um endlich meine Aufmerksamkeit zu bekommen, dem muss doch schon eine Menge an meiner Person liegen.

Lass Dir von Irgendwem erklären, wie man die Aufmerksamkeit einer Lady gewinnt. Nur ich werde diese Lady nicht sein, denn ich erkläre Dir ganz offen, es wird keine weitere Antwort oder jeglichen anderen Kontakt geben. Spare Dir weitere Coins für das Kontaktformular und beglücke Andere mit Deiner Art.

Deine Drohung, Du gehst zur Verbraucherberatung oder zum Anwalt, und? Ich habe nichts zu verbergen, ich habe Dir nichts vorenthalten, außer vielleicht die Aufmerksamkeit, die Du gerne gehabt hättest, aber durch Dein Verhalten nicht verdienst. Und das hat Nichts mit dem Thema BDSM zu tun, man weckt bei Niemandem wirkliche Aufmerksamkeit durch Provokation.

Aber vegiss nicht, denen zu sagen, Du willst dagegen klagen, dass meine Angebote nicht Deinem Geschmack entsprechen, nicht deshalb, weil Du nichts bekamst.

So, ich denke, damit ist alles dauerhaft beantwortet, mehr Antworten wird es nicht geben!



31.10.2009

Denkt daran, bald ist Weihnachten und Ihr wisst doch, ich erwarte viel von Euch!



Ein neuer Eintrag unter Alltägliches.

Alltaegliches



13.10.2009

Erstaunlich, wie feige Menschen sind.

Ich habe Menschen, die mir rein ideell etwas schulden in den letzten Tagen aufgefordert, hier ihre Schuld abzutragen, doch nichts geschah, sind alle Menschen so feige?

Traust Du Dich, deine Stimme veröffentlichen zu lassen?

Traust Du Dich?



Diese Woche ist viel passiert unter Anderem hat mir ein Texteschreiber erklärt, am Liebsten würde er eine Festanstellung haben.
Spannende Idee.. natürlich kriegt so Jemand nicht Welten bezahlt, und er müsste perfekt schreiben können, mit Fantasie und Deutschkenntnissen eben eher ein Werbetexter als ein Literat.
Dazu wäre er gleichzeitig mein Personal Assistant (Vorsicht: Anspruchsvoll),dafür ist ein es Job in Festanstellung und mit Erhöhungen im Laufe der Zeit.

Qualifikationen sind mir egal, das Deutsch muss passen, Fantasie für Erotik und BDSM muss vorhanden sein, ebenso wie Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Flexiblität, Intelligenz und Gehorsam (nicht smlich).

Bewerbung



Heute habe ich im Sadomaso-Chat Lady Dynomia ins Gästebuch geschrieben, dass ich es schon peinlich finde, dass Sie ganze Seiten von meiner Domain www.Blackmail-Vertrag.de einfach kopiert hat.

Die Antwort kam dann im Gossenjargon ins Postfach, ahnungslos, peinlich und ordinär, was will man schon erwarten.

Nun gut, also geht der Fall auch wegen Copyright zu meiner Anwältin.

Kann jemand der ARMEN Frau wenigstens eine Kurzzeit-Mitgliedschaft schenken, lächel. Arme, ungebildete Mädchen können sich kein Platin leisten, um Gästebucheinträge zu löschen...

Niemand kann etwas für seine Herkunft



Sklave Anton, ich erwarte sinnvolle Mail von Dir, Du warst lange genug faul!



12.09.2009

Ich suche für meine Firma einen WebDesigner HTML/CSS/PHP für Festanstellung im Raum Stuttgart gesucht, gerne auch kurzfristig umzugsbereit aus ganz Deutschland.
Können und Erfahrung wird erwartet.

Zur Stellenausschreibung



Ich habe verschiedene Seiten auf der Page vervollständigt, bzw. überarbeitet. Im Bereich Realsklavenstellen gibt es nun offiziell etwas neues:

Devotes geistvolles Spielzeug

In der Rubrik Geschmackssache ein paar Seiten:

Bücher und Autoren

Schmuck, Parfüm und Kosmetik

Filme, Schauspieler und Serien

Damit Ihr wisst, was ich mir aktuell wünsche: Meine Wunschliste



Achja, meine Premium-SMS ist nun erstmal ganz verschwunden, es gibt keinen Anbieter, der einen selbst antworten lässt, durch die unsichere Rechtslage.

Und da ich meine Gespräche genau wie meine Mails und meine Homepage persönlich erledige, wäre das ja dann abstrus.



01.08.2009

Ab Montag bin ich nun unterwegs, für anderthalb Wochen, nutzt die Zeit und hört Euch brav meine Audiobänder und den Audioblog an.

Wenn Ihr Glück habt, mache ich auch unterwegs Audioblogs.

Audio-Blog



Und nun gebe ich Euch allen eine Aufgabe, von der ich erwarte, dass Ihr sie erfüllen werdet.

Wie Ihr wisst, habe ich diverse Vorgänge bei meiner Rechtsanwältin wegen Copyrightverstößen, das bedeutet irgendwelche Leute nehmen einfach Texte und Inhalte und veröffentlich sie auf ihren eigenen Seiten. Das ist ganz klar Diebstahl und verboten!

Dazu kommt, diese Personen stehlen sich ihre Inhalte wahrscheinlich nicht nur bei mir zusammen, sondern auch bei anderen Damen.

Also, wer von Euch Texte von mir auf irgendeiner Seite findet, die nicht mir gehört, informiert mich per Mail samt genauem Link

Seite melden

Macht Euch nützlich!



30.06.2009

Zur Zeit halte ich mich in Berlin auf.

Wie Ihr seht, habe ich trotzdem eine Möglichkeit gefunden, Audio-Blogs online zu stellen, wenn auch teilweise stark zeitversetzt.

Audio-Blog



Ein neuer Eintrag unter Alltägliches.

Alltaegliches



11.06.2009

Ihr werdet gewiss gesehen haben, ich habe eine neue Telefonnummer:

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)




Ich warte noch auf das passende, geistvolle Spielzeug ab Anfang 20 mit Charme, Geist, Niveau und Demut! Wohnort und Finanzen egal, telefonische Erreichbarkeit nicht nur per Handy ist Voraussetzung!

Bewerbung



01.06.2009

Zur Zeit versuche ich etwas zur Ruhe zu kommen, wie die von Euch wissen, die meinen Audio-Blog hören. Das bedeutet für Euch, es wurd noch schwieriger, als es eh schon ist, mein Interesse zu wecken.

Dementsprechend werde ich, wie auch schon in den letzten zwei Wochen, etwas seltener aktualisieren.

Das bedeutet auch, wer mich, wie heute geschehen, mit einem Zweizeiler anschreibt, ohne sich vorzustellen, um mehr Informationen zu bekommen, über die Ausschreibung fürs Sklaven-Lexikon, der kann es gleich ganz lassen.

Habt Ihr es immer noch nicht verstanden, nicht ich habe mich um Euch zu bemühen!



Im Moment könnte ich etwas angenehme Unterhaltung gebrauchen, darunter verstehe ich Charme, Geist, Niveau und Demut, die nicht schweigend daher kommt, ab Anfang 20. Deine Finanzen sind mir dabei egal. Auch Dein Wohnort, allerdings erwarte ich, Dich telefonisch, nicht nur per Handy, erreichen zu können, wann immer mir danach ist!

Bewirb Dich ausführlich per Mail, wenn Du denkst, Du bist die passende Person!

Bewerbung



Norbert, enttäuschend zu sehen, wie schwach Du bist. Wie wäre es mit etwas mehr Rückgrat und Durchhaltevermögen?



20.05.2009

Morgen habe ich wieder Geburtstag!
Wie jedes Jahr erlaube ich meinen Sklaven und Bewunderern mir in Demut unter

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)


telefonisch zum Geburtstag zu gratulieren.
Da ich morgen einen Teil der Zeit zuhause bin, sollte das gelingen.

Auch für Sklaven, die schon lange nach einer Gelegenheit suchen, Kontakt zu mir aufzunehmen und sich nicht getraut haben, wäre das eine Möglichkeit.

Wer mich nicht persönlich erreicht, versucht es unter

0900 544 624 4282
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)


und nutzt die Möglichkeit, etwas aufs Band zu sprechen.

Da ich weiß, dass Ihr mich wie jedes Jahr beschenken wollt, gebe ich Euch die Möglichkeit:

Geschenk & Tributmöglichkeiten



14.05.2009

Da meine Baugenehmigung für den Anbau sich verzögert hat, durch einen unbegründeten Widerspruch eines Nachbarn (ich habe gehört, das geschieht ständig), werde ich voraussichtlich erst zum Jahresende in mein Haus zurückkehren.



06.05.2009

Nun habe ich endlich wieder Telefon, wenn auch noch mit einigen falschen Einstellungen, aber es wird.

Und ab heute wieder Audio-Blog



04.05.2009

Da die Telekom leider beim Einrichten der neuen Telefonnummern in dem Haus geschlampt hat, in dem ich seit Donnerstag vorübergehend wohne, was bedeutet, ich kann zwar hinaus telefonieren, aber all meine Nummern sind angeblich nicht vergeben, kann es etwas dauern, bis ich meinen Audio-Blog weiterführen kann, Telekom sei Dank, da ich über Telefonleitung direkt auf dem PC einlese.



Leider hat CNS24 alle SMS-Dienste eingestellt.
Bis ich einen neuen seriösen Anbieter gefunden habe, bin ich also per SMS nicht erreichbar.



25.04.2009

Ein neuer Eintrag unter Alltägliches.

Alltaegliches



In der nächsten Woche werde ich in das Ausweichhaus umziehen, in dem ich wohnen werde, bis der Umbau vorüber ist. Ich werde also auch nicht regelmäßig erreichbar sein!



Björn, schneller!



08.04.2009

Es gibt neue Einträge beim Sklaven-Lexikon.

Wenigstens manche von Euch sind fleissig und nicht immer auf Gegenleistung bedacht.

Sklaven-Lexikon



Klingeltöne für das Handy sind in der heutigen zeit doch ein wunderbares "Spielzeug".

Soundfiles, z. B. als Klingelton



Ich bin telefonisch erreichbar am Freitag, dem 10.04.2009 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



18.03.2009

Es gibt einen neuen Bereich. Nachdem ich oft genug gefragt werde, was ich mag oder nicht mag, habe ich angefangen, solche Dinge zusammenzuschreiben.
Im Laufe der Zeit wird mehr hinzukommen.

Der Geschmack der Lady



An den Abrufzahlen sehe ich, dass mein Audio-Blog regelmäßig gehört wird!

So gehört es sich, Sklaven!

Mein Blog



Ich bin telefonisch erreichbar am Freitag, dem 20.03.2009 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



08.03.2009

Es gibt einen neuen Bereich, Ihr sagt doch immer, Ihr wollt mich verwöhnen und zu meinem Luxus beitragen!

Verwöhne mich!



Es freut mich, wie gut Ihr meinen Audio-Blog annehmt, Sklaven!

Audio-Blog



Ich bin telefonisch erreichbar am Mittwoch, dem 11.03.2009 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



13.02.2009

Da ich ja weiß, dass Sklaven noch viel lernen müssen, habe ich angefangen ein Sklaven-Lexikon zu schreiben.

Sklaven-Lexikon



12.02.2009

Ihr wisst ja, ich mag technische Spielereien, deshalb teste ich nun, ob ich Freude an einem Audio-Blog habe. Und ihr könnt dabei mehr über mich erfahren.

Audio-Blog



02.02.2009

Ihr seht zur Zeit bin ich sehr beschäftigt, das Jahr beginnt mit viel Arbeit, wie man daran sieht, wieviel ich in Chats anwesend bin, was immer bedeutet, ich sitze am Schreibtisch und arbeite.
Da ich keine Smalltalk-Kontakte pflege und keine Onlinebekanntschaften habe, geht beides nebeneinander sehr gut.
Dazu kommt, ich bin ja mitten in der Planung meines Hausumbaus, der hoffentlich bald beginnt.



Ich bin telefonisch erreichbar am Mittwoch, dem 04.02.2009 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



Und wieder mal etwas Alltägliches für Euch.

Alltaegliches





News 2004       News 2005       News 2006

News 2007        News 2008       News 2009









Persönlich: 0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)

Solltest Du nur meinen Anrufbeantworter erreichen,
darfst Du mich dort höflich um einen Termin für ein
Telefonat bitten,
aber vergiss nicht mir den Grund zu nennen,
aus dem Du mit mir sprechen willst.
Hinterlasse außerdem deutlich Deine Handynummer
und ich teile Dir den Termin per SMS mit.



Du darfst mich beschenken:




Lady Dekadenz News 2009