Lady Dekadenz Begrüßung
Die Member-Area von Lady Dekadenz
Das Audio-Blog von Lady Dekadenz
Lady Dekadenz persönlich
Meine Veranlagung und meine Gefühle
Die Aufnahmen der Lady Dekadenz
Ich nehme auch Realsklaven auf
Ich nehme Geldsklaven auf
Sklavin gesucht
Hypnose für Sklaven
Der Kunstvertrag der Lady Dekadenz
Man darf mir Tribut zollen und mich beschenken
Geldsklaven- , Sklavenverträge und Schuldscheine
Slave Click - das neue Game
Werde mein Goldesel, Sklave!
Download-Area
Menschenschach - Der BDSM-Roman der Lady Dekadenz
Der Sklaven-Showroom der Lady Dekadenz
Hier hast Du die Möglichkeit mitzuwirken!
Lady Dekadenz - Hier findest Du die Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten
Schwarze Liste
Alltägliches - Die Gedanken der Lady Dekadenz
BDSM-Ratgeber
BDSM-Equipment-Lexikon
Fetisch-Lexikon
SM-Lexikon
Sklaven-Lexikon
Sklaven schreiben Stories
Coins kaufen für kostenpflichtige Angebote
Start mit User-ID
Jobangebote
Schreibe in mein Gästebuch, Sklave!
Impressum
Sitemap der www.Lady-Dekadenz.de


Chat
Dominas & Bizarres
SMS-Sklaven-Aufgaben
Audio-Project
SMS-Stories
SMS-Erotik
Telefonerotik
Web-Erotik
Surftips
SM-Topliste
Suche & finde

Geldsklaven

Du wirst meine Wünsche erfüllen, ich erwarte nennenswerten Tribut, den Du mir regelmäßig überweisen darfst.

Darüber hinaus wirst Du mir Wünsche erfüllen, die sich ergeben.

Wenn ich mit Dir zufrieden bin, darfst Du ihn mir direkt zu Füssen legen.

Du wirst sparsam leben, damit ich dekadent sein kann.

Ich erlaube Dir auch Kredit aufzunehmen und mir das Geld als Tribut zu zollen.

Du bist auch angesprochen, wenn Du an sich kein hohes Einkommen hast.

Ich würde es auch mögen, wenn Du zum Beispiel ein Student bist, der sich einen Nebenjob dafür sucht und mir dieses Geld als Tribut zollt.

Umso mehr Dir die Beträge weh tun, die ich von Dir freiwillig erhalte, umso mehr genieße ich es, Dich als Sklaven zu haben.

Umso mehr Du Dich an mich bindest dabei, umso besser gefällt es mir.

Wer sich als Geldsklave bewerben will, der beginnt diesen Vorgang mit einer ersten materiellen Tributzollung von minimum 50,- Euro.

Ansonsten gehe ich davon aus, dass Du eh nur ein Schwätzer bist und ignoriere Dich.

Tribut entrichten


Deine Veranlagung und Dein Benehmen haben erstklassig zu sein.

Das trifft Alles auf Dich zu, dann erlaube ich Dir, Dich
über das Onlineformular zu bewerben!

Eine solche Bewerbung macht nur Sinn, wenn Du alle Vorgaben
der Ausschreibung erfüllst, Dich ausführlich bewirbst,
und Dich gewählt und vernünftig ausdrückst,
und denke immer daran,
Du willst mein Interesse wecken, nicht ich das Deine.

In Chats, bzw. Communities kannst Du ab und an mit etwas Glück
Vorgespräche mit mir führen.

Bewerbungen nehme ich dort grundsätzlich nicht an!




Du darfst mich beschenken:

Lady Dekadenz und Geldsklaven