Lady Dekadenz Begrüßung
Das Audio-Blog von Lady Dekadenz
Lady Dekadenz persönlich
Audio-Project
Meine Veranlagung und meine Gefühle
Ich nehme auch Realsklaven auf
Ich nehme Geldsklaven auf
Sklavin gesucht
Hypnose für Sklaven
Man darf mir Tribut zollen und mich beschenken
Geldsklaven- , Sklavenverträge und Schuldscheine
Slave Click - das neue Game
Werde mein Goldesel, Sklave!
Download-Area
Menschenschach - Der BDSM-Roman der Lady Dekadenz
Der Sklaven-Showroom der Lady Dekadenz
Hier hast Du die Möglichkeit mitzuwirken!
Lady Dekadenz - Hier findest Du die Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten
Alltägliches - Die Gedanken der Lady Dekadenz
BDSM-Ratgeber
BDSM-Equipment-Lexikon
Fetisch-Lexikon
SM-Lexikon
Sklaven-Lexikon
Sklaven schreiben Stories
Jobangebote
Schreibe in mein Gästebuch, Sklave!
Sitemap der www.Lady-Dekadenz.de


Chat
Dominas & Bizarres
SMS-Sklaven-Aufgaben
SMS-Stories
SMS-Erotik
Telefonerotik
Web-Erotik
Surftips
SM-Topliste
Suche & finde

Sklaven-Story

Zehen lutschen

Ich liebe geile Frauenfüße, die ich lecken muss. Füße Lecken ist für mich das Allergrößte!

Mein Fußfetisch beschränkt sich nicht nur auf saubere Zehen, denn ich mag es auch, dreckige Füße lecken zu müssen. Am liebsten werde ich dabei wie ein Fußsklave behandelt, mit ein bisschen Zwang, vielleicht an den Händen gefesselt, so dass ich nur noch meine Zunge benutzen kann.

Mit Hingabe widme ich mich dem Zehen Lutschen einer Fußherrin. Leider hatte ich bisher nur zweimal das Vergnügen einer dominante Fußherrin zu Füßen liegen zu dürfen.

Ich wünsche mir sehr, als Fußfetischist langfristig zu dienen und die schönen Füße einer Fußherrin ausgiebig sauber lecken zu müssen. Egal, ob die Fußdomina vorher mit ihren Füßen auf der Straße spazieren gegangen ist, durch Schlamm gewatet ist oder sie in Dreckpfützen war, und ich nun die schmutzigen Füße säubern muss, oder ob sie ihre nackten Zehen vorher für mich in Schokoladensoße getaucht hat.

Mein Essen würde ich am liebsten nur von den süßen Zehen einer schönen Frau einnehmen. Allein der Gedanke an geile Zehen in meinem Mund macht mich wahnsinnig!

Auch die Fußnägel lackieren würde ich meiner Fußherrin und die Fußpflege muss ein gehorsamer Fußsklave natürlich auch erledigen. Was würde ich dafür geben, mich den nackten Zehen einer Lady widmen zu dürfen! Jeden Zeh einzeln nehme ich beim Zehen Lutschen in den Mund und sauge ihn tief ein. Auch die Zehenzwischenräume lasse ich nicht aus, dort, wo sich der Fußschweiß sammelt und die Zehen so herrlich duften.

Es gibt für einen Fußfetischisten wie mich nur einen atemberaubenden Geruch: der Fußduft von sexy Füßen! Wie im Rausch bin ich, wenn ich Füße riechen darf, die bei jeder Fußdomina anders duften. Der Fußduft ist so einmalig wie die Lady selbst. Erst den Fußgeruch atmen und dann die Füße lecken - das ist das Paradies für jeden Fußfetisch-Liebhaber!

Besonders geil finde ich es, wenn ich unter der Fußherrin dienen muss, während sie etwas anderes tut, zum Beispiel liest oder telefoniert, und ich ihr so auch noch als lebender Fußhocker nützlich bin. Für mich ist Zehen Lutschen schöner als Sex, denn das Gefühl, den Zeh einer Lady zu saugen, ist tausendmal intimer als jeder sexuelle Akt.

Fußerotik mit einer Fußherrin, die sexy Füße und lackierte Zehennägel hat, raubt mir den Verstand und macht mich willenlos.

Von Zehenlecker Sven

Übersicht Sklaven-Stories



Lutsche die Zehen Sklave!

0900 516 126 6059
1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk, bezahlte Operator, keine realen Treffen

oder sende eine SMS mit
Erotik  SM Zehenlutscher

an die
 11826
1,99 €/SMS, bezahlte Operator, keine realen Treffen







Datenschutz         Impressum         Jugendschutz         News-Archiv         Übersicht



Fußsklave, Fuß Geschichte, Fußfetisch, Story, Fußerotik, Füße lecken