Lady Dekadenz Begrüßung
Die Member-Area von Lady Dekadenz
Das Audio-Blog von Lady Dekadenz
Lady Dekadenz persönlich
Meine Veranlagung und meine Gefühle
Die Aufnahmen der Lady Dekadenz
Ich nehme auch Realsklaven auf
Ich nehme Geldsklaven auf
Sklavin gesucht
Hypnose für Sklaven
Der Kunstvertrag der Lady Dekadenz
Man darf mir Tribut zollen und mich beschenken
Geldsklaven- , Sklavenverträge und Schuldscheine
Slave Click - das neue Game
Werde mein Goldesel, Sklave!
Download-Area
Menschenschach - Der BDSM-Roman der Lady Dekadenz
Der Sklaven-Showroom der Lady Dekadenz
Hier hast Du die Möglichkeit mitzuwirken!
Lady Dekadenz - Hier findest Du die Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten
Schwarze Liste
Alltägliches - Die Gedanken der Lady Dekadenz
BDSM-Ratgeber
BDSM-Equipment-Lexikon
Fetisch-Lexikon
SM-Lexikon
Sklaven-Lexikon
Sklaven schreiben Stories
Coins kaufen für kostenpflichtige Angebote
Start mit User-ID
Jobangebote
Schreibe in mein Gästebuch, Sklave!
Sitemap der www.Lady-Dekadenz.de


Chat
Dominas & Bizarres
SMS-Sklaven-Aufgaben
Audio-Project
SMS-Stories
SMS-Erotik
Telefonerotik
Web-Erotik
Surftips
SM-Topliste
Suche & finde

SM-Ratgeber

Emotionaler Absturz: Wie gehe ich damit um?

Eine der vielen ungeschriebenen Domina Regeln besagt: Sei herrisch!

Als dominante Persönlichkeit ist dies leicht umzusetzen. Herrisch zu sein bedeutet jedoch nicht, bei einem BDSM-Absturz kalt und gefühllos zu bleiben. Jede SM-Session erfordert sogar, sich gefühlsmäßig einzulassen und in der Folge bei einem Absturz auch tröstend, mitfühlend und ermutigend dem Sklaven oder Sub zur Seite zu stehen. Da jeder Absturz anders aussehen kann, gibt es hierfür kein BDSM-Coaching, denn jede SM-Session verläuft anders.

Wer beim BDSM-Spiel einen Absturz erlebt, wird urplötzlich aus der gerade eben noch lustbringenden Situation hinausgeschleudert und erfährt Angst, Traurigkeit oder Ohnmacht.

Dieser Fall aus erregenden Höhen in ein Gefühl, das einer dunklen Hölle gleicht, kommt rasch und unerwartet. Viele Spielsituationen, bei denen sich der Sklave in eine andere Rolle hineinversetzt fühlt, wie zum Beispiel beim Petplay, Adultplay oder auch bei der TV-Erziehung, bringen Gefühle hervor, die anfangs berauschend, dann jedoch auch bedrückend sein können.

Auch Zustände wie das Ausgeliefertsein bei einer Fesselung, die Isolation bei Kerkerspielen oder die Bestrafung eines Sklaven können ebenso erotisierend wie abturnend wirken. In solch einem Moment, wenn die SM-Session ins Negative kippt, ist die Fürsorge und emotionale Hilfestellung der Herrschaft gefragt.

Keine Domina Regel besagt, dass eine Herrschaft den Sklaven im Moment des Absturzes nicht in den Arm nehmen darf. Oft tut gerade dann körperliche Nähe gut. Manchmal genügt es, die Hand zu halten, dem Sklaven oder Sub jetzt zu zeigen, dass er nicht alleine ist. Meist herrscht beim BDSM-Absturz Verwirrung auf beiden Seiten vor. Die Domina weiß nicht, warum es dazu gekommen ist, macht sich gegebenenfalls Selbstvorwürfe, den Absturz nicht rechtzeitig erkannt zu haben, und der Sklave ist irritiert, weil alles gerade noch schön war und jetzt fürchterlich ist.

Das Nachgespräch einer SM-Session ist bei einem Absturz besonders wichtig, wenn es möglich ist. In vielen BDSM-Session Tipps kann man lesen, dass es nötig ist, aufzuarbeiten, was beim Absturz passiert ist. Kennen sich Domina und Sklave sehr gut, ist dies sicher hilfreich und durchführbar.

In eher anonymen BDSM-Beziehungen ist solch eine psychologische Nachsorge meist nicht möglich und eine Überforderung für beide Parteien. Jeder sollte sich dann vertraute Gesprächspartner aus dem eigenen Bekanntenkreis suchen oder Anlaufstellen wie BDSM-Stammtische, SM-Gruppen und Ähnliches nutzen.

Die Gründe für einen SM-Absturz liegen manchmal sehr tief verwurzelt in Erlebnissen aus der Vergangenheit. Eine Herrschaft ist keine Therapeutin und kann die vollständige Aufarbeitung für emotionale Abstürze in einer BDSM-Session nicht leisten. Sie kann im akuten Moment dem Sklaven lediglich beistehen und zuhören, wenn er reden möchte.

Als Sklave solltest du dir bei einem Absturz bewusst machen, dass eine Herrschaft dich nicht bewusst und absichtlich in diese Lage gebracht hat und sie nichts dafür kann. Jede verantwortungsbewusste Domina, Herrin und Femdom versucht, einen SM-Absturz zu vermeiden und ein Spiel rechtzeitig abzubrechen, wenn sie Anzeichen für einen Absturz erkennt.


Unterstützung beim emotionalen Absturz

Das denkt Lady Dekadenz dazu:

Gerade bei Zellenhaltung, Entführung und Verhör erlebt man solche Situationen.

Zeit, Ruhe, sicheres Auftreten und sich die Zeit zu nehmen, mit dem Devoten zu sprechen ist für mich selbstverständlich. Es ändert sich nichts am Machtgefälle, aber ich bin in der Lage, auf meine ganz eigene Art zu helfen.

Ich finde nichts falsch daran, einem Sklaven in einer solchen Situation zu helfen, schließlich hat er sich mir ausgeliefert und ich Verantwortung übernommen.





Übersicht SM-Ratgeber




Du darfst mich beschenken:

SM-Coaching bei emotionalem Absturz