Lady Dekadenz Begrüßung
Die Member-Area von Lady Dekadenz
Das Audio-Blog von Lady Dekadenz
Lady Dekadenz persönlich
Meine Veranlagung und meine Gefühle
Die Aufnahmen der Lady Dekadenz
Ich nehme auch Realsklaven auf
Ich nehme Geldsklaven auf
Sklavin gesucht
Hypnose für Sklaven
Der Kunstvertrag der Lady Dekadenz
Man darf mir Tribut zollen und mich beschenken
Geldsklaven- , Sklavenverträge und Schuldscheine
Slave Click - das neue Game
Werde mein Goldesel, Sklave!
Download-Area
Menschenschach - Der BDSM-Roman der Lady Dekadenz
Der Sklaven-Showroom der Lady Dekadenz
Hier hast Du die Möglichkeit mitzuwirken!
Lady Dekadenz - Hier findest Du die Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten
Schwarze Liste
Alltägliches - Die Gedanken der Lady Dekadenz
BDSM-Ratgeber
BDSM-Equipment-Lexikon
Fetisch-Lexikon
SM-Lexikon
Sklaven-Lexikon
Sklaven schreiben Stories
Coins kaufen für kostenpflichtige Angebote
Start mit User-ID
Jobangebote
Schreibe in mein Gästebuch, Sklave!
Sitemap der www.Lady-Dekadenz.de


Chat
Dominas & Bizarres
SMS-Sklaven-Aufgaben
Audio-Project
SMS-Stories
SMS-Erotik
Telefonerotik
Web-Erotik
Surftips
SM-Topliste
Suche & finde

Alltägliches

Twittern und Kommunikation (01.02.2009)



Wir leben in einer Wunderwelt der Kommunikation, seit gestern bin ich nun auch bei Twitter, mal sehen, ob Twitter hält, was es verspricht.

Wenn ich sehe, wieviel schon daran scheitern, mehr als nur das Keyword hinzuschreiben, wenn Sie mir eine Premium-SMS schreiben, habe ich da ja so meine Zweifel. Ich glaube die meisten Männer sind zu träge für Kommunikation, die ihnen nicht bequem serviert wird.

Doch umso mehr ist es erstaunlich, das Communities an allen Ecken aus dem Boden schießen, ob es Facebook, die Sklavenzentrale, die Lokalisten, Second Life oder auch Stayfriends ist, jeder will bis zum Abwinken vernetzt sein.

Ist es nicht eher so, dass dort Scheinwelten mit eigenen Regeln aufgebaut werden, die einsamen Menschen ein künstliches Gefühl geben, dazuzugehören?

Wer mich kennt, weiß, ich mag keine Smalltalks und auch keine Onlinefreundschaften, mich irritiert es, wenn Menschen glauben, so echte Verbundenheit zu finden.

Am Ende könnten die, die sich das erhoffen, noch viel mehr die Einsamkeit spüren und das egal, bei wievielen Communities sie sich anmelden!



Zurück zur Übersicht







Du darfst mich beschenken:

Twittern, Kommunikation, Communities, Facebook