Lady Dekadenz Begrüßung
Die Member-Area von Lady Dekadenz
Das Audio-Blog von Lady Dekadenz
Lady Dekadenz persönlich
Meine Veranlagung und meine Gefühle
Die Aufnahmen der Lady Dekadenz
Ich nehme auch Realsklaven auf
Ich nehme Geldsklaven auf
Sklavin gesucht
Hypnose für Sklaven
Der Kunstvertrag der Lady Dekadenz
Man darf mir Tribut zollen und mich beschenken
Geldsklaven- , Sklavenverträge und Schuldscheine
Slave Click - das neue Game
Werde mein Goldesel, Sklave!
Download-Area
Menschenschach - Der BDSM-Roman der Lady Dekadenz
Der Sklaven-Showroom der Lady Dekadenz
Hier hast Du die Möglichkeit mitzuwirken!
Lady Dekadenz - Hier findest Du die Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten
Schwarze Liste
Alltägliches - Die Gedanken der Lady Dekadenz
BDSM-Ratgeber
BDSM-Equipment-Lexikon
Fetisch-Lexikon
SM-Lexikon
Sklaven-Lexikon
Sklaven schreiben Stories
Coins kaufen für kostenpflichtige Angebote
Start mit User-ID
Jobangebote
Schreibe in mein Gästebuch, Sklave!
Sitemap der www.Lady-Dekadenz.de


Chat
Dominas & Bizarres
SMS-Sklaven-Aufgaben
Audio-Project
SMS-Stories
SMS-Erotik
Telefonerotik
Web-Erotik
Surftips
SM-Topliste
Suche & finde

Alltägliches

Eine Lady sollte nicht vulgär sein (23.04.2007)



Es ist schon erstaunlich.
Wenn ich mich im Internet so umblicke und schaue, wer sich so Lady nennt, dann graust es mich.

Eigentlich ist eine Lady ja eine vornehme Dame.

Davon ist wenig zu spüren.

Überall wimmelt es von "Damen", die sich vulgär und im Gossenjargon artikulieren, man hat beim Anblick und auch bei den Worten eher das Gefühl, sich auf dem Schulhof oder auf der Rotlicht-Meile zu befinden.

Von mangelnder Rechtschreibung ganz zu schweigen.

Doch der Markt dafür scheint ja vorhanden zu sein.

Und an sich sollte ich ja froh sein, dass es solche Dämchen gibt, die die niederen Bedürfnisse befriedigen, die ihre blanken Hinterteile in Cams halten und sich im Hinterhofslang artikulieren.

Wenn ich mir vorstelle, die Anbeter solcher Damen würden sich mir zuwenden, in der Hoffnung, ich würde ihre diesartigen Wünsche befriedigen, das wäre wirklich ein echtes Grauen.

Nicht das ich es tun würde, schon das Antragen solcher Bitten würde mich mehr als belästigen.

Ich für meinen Teil will meinen Geist und mein Niveau behalten.

Meine Bewunderer und Sklaven wissen, dass sie einer echten Lady dienen und offensichtlich wissen sie es zu schätzen!



Zurück zur Übersicht







Du darfst mich beschenken:

Echte Lady, Dominanz, Benehmen, Niveau, Ausstrahlung